Ökumenechor "Mixed Pickles"

Wir sind ein gemischter, ökumenischer Chor, Gemeindegrenzen übergreifend, der besonders gerne Lieder aus Südafrika singt, aber auch Gospel und Spiritual, neuere Lieder, Kirchenlieder.

Proben:

2. Donnerstag im Monat von 20.00 bis 22.00 Uhr
Thomaskirche, Steubenstraße 13

Leitung und Kontakt:
Norbert Keusen, Telefon: 0211 - 74 62 64

Bunt wie das Gemüse
Der Ökumenechor „Mixed Pickles“ feiert sein 25jähriges Jubiläum

Wir haben kein genaues Datum, aber irgendwann im Laufe des Jahres 1992, also vor 25 Jahren, trafen sich zum ersten Mal Reisholzerinnen und Reisholzer, evangelisch und katholisch und Freunde, um miteinander in einem Chor zu singen. Einige Gemeindeglieder aus Reisholz mit Freunden und Bekannten fanden sich auch schon vorher zu besonderen Anlässen, wie Taufen, Trauungen und besonderen Gottesdiensten zum Singen zusammen. Daraus wurde unser Ökumene-Chor „Mixed Pickles“. Er löste den sehr klein gewordenen Reisholzer Gemeindechor unter der Leitung unserer damaligen Kirchenmusikerin Renate von Streit ab.

Dieses Jubiläum wollen wir feiern: Samstag, 7. Oktober 2017, um 19.00 Uhr

Konzert mit Offenem Singen des Ökumene-Chor „Mixed Pickles“ in der Thomaskirche Reisholz
Steubenstraße 13 anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Chores Leitung: Norbert Keusen

Sonntag, 8. Oktober 2017 um 10.30 Uhr  Abendmahlsgottesdienst in der Klarenbachkirche
Wir verbinden den Gottesdienst mit dem silbernen Ordinationsjubiläum von Pfarrer Hartmut Wölk.

Der Name ist Programm: „Mixed Pickles“, wie das Gemüse – gemischt in Alter (von 12 bis 96), Geschlecht, Herkunft, Charakter, Konfession, Gemeindezugehörigkeit, aus unterschiedlichen Städten und auch, was die Lieder angeht.

Unter dem Einfluss einiger Mitglieder aus einem ehemaligen „Afrikachor“ wurden afrikanische Lieder zu unserem Markenzeichen. Neue geistliche Lieder, Taizégesänge, Gesangbuchlieder und einzelne klassische und weltliche Lieder gehören seither zum Repertoire.

Nachdem Frau von Streit 1997 in den Ruhestand ging, übernahm Norbert Keusen (bekennender und engagierter Ökumeniker, selber römisch-katholisch) ehrenamtlich die Leitung des Chores.

Als dann 2004 die Altkatholiken in der damaligen Klarenbachkapelle ihren gottesdienstlichen Ort und später ihre Heimat fanden, kamen auch diese hinzu. Heute sind in der Mitgliederliste fünf christliche Konfessionen aus verschiedenen Düsseldorfer Gemeinden und anderen Städten vertreten.

Ökumene und ökumenische Gottesdienste, wie wir sie in den letzten Jahren besonders in Reisholz mit der altkatholischen Gemeinde feiern konnten, liegen dem Chor besonders am Herzen. Aber auch in anderen Gemeinden und Städten haben wir zur Gestaltung von Gottesdiensten beigetragen.

In der Regel treffen wir uns am 2. Donnerstag im Monat von 20.00 bis 22.00 Uhr in der altkatholischen Thomaskirche, Steubenstraße 13. Mitsingende sind jederzeit herzlich willkommen!

Pfarrer Hartmut Wölk